Stefan Jammer

  • geboren 1961
  • 3-jährige Ausbildung zum Elektroniker bei der Firma Siemens
  • Fachhochschulstudium mit Abschluss zum Diplom-Wirtschafts-Ingenieur
  • 7 Jahre Tätigkeit als Projekt-Ingenieur im IT-Unternehmen Wandel & Goltermann
  • 7 Jahre Tätigkeit als Pflegehelfer in den Reha-Kliniken Hohenurach im Bereich Neurologie
  • 6 Jahre Betriebsrat in den Reha-Kliniken Hohenurach
  • 3 Jahre Tätigkeit in therapeutischen Abteilungen der Reha-Kliniken Hohenurach. Bereiche: Orthopädie, Neurologie, Innere Medizin
  • Ehrenamtliche Tätigkeit als Krisenberater beim AKL e.V. RT / TÜ (Krisenberatungsstellen)
  • 1989 – 1991 Yogalehrer-Ausbildung bei Heinz Grill
  • Seit 1991 durchgängige Yogalehrer-Tätigkeit
  • 1997 – 2000 Yoga-Therapeut an den Reha-Kliniken Bad Urach*
  • Seit 2000 hauptberuflich als Yogalehrer tätig (Yogaunterricht bei Krankenkassen, verschiedenen Bildungseinrichtungen, staatlichen Institutionen und Firmen.)
  • 2004 – 2018 Tätigkeit in der eigenen Praxis für Yoga und Naturheilkunde in Pfullingen
  • Ab 2013 Organisation von Yoga-Fachfortbildungen
  • 2019 Gründung des Yoga-Studio Eningen

*“Herr Jammer war während des gesamten Zeitraumes [01.04.1993-30.06.2000] ein hervorragender, sehr kooperativer und vor allem belastbarer Mitarbeiter. Er arbeitete stets zu meiner vollsten Zufriedenheit; sein freundliches Wesen wurde sowohl seitens der Patienten als auch seitens der Mitarbeiter im Ärzteteam hochgeschätzt. Mit seinem Weggang – aufgrund beruflicher Selbstständigkeit – hinterließ er eine große Lücke in unserem Therapeutenteam.“

Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. J. Heisel (ehemals Chefarzt Orthopädie der Fachkliniken Hohenurach)

  • Yoga: H. Grill, A. van Lysebeth, Sriram, H.-W. Vogel, R.-M. Gerwin, Dharmapriya, L. Goltermann, H.-H. Niemeyer, S. Chatterjee, B. Cuson, Dharmavir Mahida, D. Orlansky, u.a.
  • Besuch einiger Ashrams in Indien
  • Anthroposophie: Dr. Otto Wolff, Prof. Dr. Ch. Hueck

Antje Jammer

  • geboren 1970
  • 1991 Krankenpflege-Examen
  • 1991 – 2000 Tätigkeit als Krankenpflegerin im Kreiskrankenhaus Bad Urach, den Reha-Fachkliniken Hohenurach sowie in der ambulanten Pflege
  • 2001 Zulassung zur Heilpraktikerin
  • 2004 – 2018 Tätigkeit als Heilpraktikerin in eigener Praxis in Pfullingen
  • ab 2020 Heilpraktiker-Tätigkeit in Eningen u. A.
  • Seit 2005 Kursleiterin bei der VHS-Reutlingen und ihren Außenstellen, Entspannung und Yoga / Yoga für Übergewichtige
  • Seit 2005 Kursleiterin im Haus der Begegnung RT Orschel-Hagen, Yoga für Senioren / Yoga im Sitzen
  • 2013 Weiterbildung: Entspannungspädagogin bei der REGA Reutlingen, Schwerpunkte: Yoga, Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training
  • 2013 Fachqualifikation „VHS-Kursleiterin Gesundheit“ beim VHS-Verband BW
  • 2008 – 2018 Dozentin bei „Frau & Beruf“ VHS-Reutlingen Fachgebiete: Grundlagenqualifikation Pflegehelferin, Fachkunde Soziales
  • Therapeutisch-aktivierende Pflege nach dem Bobath-Konzept (Erwachsene)
  • Allgemeine Heilwirkungen der Yogapraxis
  • Therapiemöglichkeiten der Yogapraxis bei verschiedenen Krankheitsbildern
  • Grundlagen der anthroposophischen Medizin
  • Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)
  • Gesundheit aktivieren – Salutogenese in der Praxis

"Herr Jammer war während des gesamten Zeitraumes [01.04.1993-30.06.2000] ein hervorragender, sehr kooperativer und vor allem belastbarer Mitarbeiter. Er arbeitete stets zu meiner vollsten Zufriedenheit; sein freundliches Wesen wurde sowohl seitens der Patienten als auch seitens der Mitarbeiter im Ärzteteam hochgeschätzt. Mit seinem Weggang – aufgrund beruflicher Selbstständigkeit – hinterließ er eine große Lücke in unserem Therapeutenteam."

Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. J. Heisel (ehemals Chefarzt Orthopädie der Fachkliniken Hohenurach)

Meine persönliche, langjährige Yogapraxis wende ich auch erfolgreich in meinem pflegerischen Beruf an. Das morgendliche Yoga hilft den Patienten, und in dem Moment auch mir, sich in einer guten Weise dem Körper zuzuwenden … neue Erfahrungen zu machen, eigene Grenzen zu spüren sowie den Körper auf neue Art kennen zu lernen und ihm zu trauen. Die Übungen wirken erfrischend und machen einen klaren Kopf.

Maria aus Eningen

Seit über 10 Jahren besuche ich die Yogastunden von Stefan Jammer und ich bin nach wie vor von seiner Art den Yoga zu lehren begeistert. Ich fühle mich durch seine Anleitungen auf allen Ebenen, der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene angesprochen und gestärkt. Stefan leitet mich an, die Yogaübungen auszugestalten, den Atem und die Ausdehnung zu spüren. In den Stunden kann ich sehr viel Kraft und Energie „tanken“.

Christine aus Bad Urach