Mit „Fortgeschritten“ ist bei diesen Kurs-Angeboten weniger der körperliche Schwierigkeitsgrad gemeint, als die Fähigkeit, eine Bewegung aus einer inneren Ruhe und Vorstellungskraft heraus zu praktizieren.

Damit wird im Menschen mehr das seelische Potential, bzw. die künstlerische Kreativität angesprochen. Es werden zunehmend Fähigkeiten entwickelt, die der Stärkung der Persönlichkeit und dem eigenaktiven Aufbau von Gesundheit dienen.

Es ist dies ein Übungsansatz, der den Grundgedanken der Salutogenese folgt. Salutogenese geht der Frage nach, wie Gesundheit entsteht. Unsere Kurse und Workshops möchten diesen Ansatz mit der Frage nach der ganzheitlichen „Weiterentwicklung“ von Gesundheit ergänzen.

Die Kursstunden werden unabhängig von einer bestimmten Yoga-Stilrichtung unterrichtet.

Aufgrund der Ausgewogenheit der Übungsweise werden alle zentralen Körperfunktionen angesprochen.

  • Bewegungsapparat und Verdauung (Stoffwechselfunktionen)
  • Nerven- und Sinnessystem
  • Herz, Kreislauf und Atmungssystem

Für Fortgeschrittene gibt es Kurse in Eningen und in Dettingen/Erms.

Probestunden sind nach Absprache kostenfrei möglich

Hier finden Sie unseren aktuellen Kursplan:

Anmeldung und weitere Infos unter unserer Telefon-Nummer: 07121 – 820 450 oder per E-Mail.

"In 10 Jahren Yogapraxis habe ich viel Unterstützung für mein (all)tägliches Leben erhalten. Momentan ist für mich der von Stefan eingebrachte Aspekt der "Gestaltung" sehr wichtig. Die Ausführung einer Yogaübung erlebe ich als einen Prozess. Es ist für mich nicht mehr das oberste Ziel, eine Übung körperlich möglichst perfekt auszuüben, sondern sie mit meiner geistigen Vorstellung zu gestalten. Die Yogaübung ist dadurch ein immerwährender Gestaltungsprozess, genau wie das Leben."

Heidi aus Dettingen

"Für mich ist Yoga eine Möglichkeit, mit meinem Bewusstsein in Kontakt zu kommen und mich zu finden. Aktion und Stille führen meinen Körper und Geist zu mehr innerer Struktur sowie Unabhängigkeit von allen „äußeren“ Umständen."

Tatjana aus Metzingen