Der Yogaweg bietet in seiner Weite und Tiefe viele praktische Tipps und Inspirationen. Unabhängig vom Alter kann er wertvolle Hilfestellungen für den eigenen Lebensweg offenbaren.

Im Yogaweg liegt der Gedanke, dass sich der Mensch zu einem neuen, eigenen Potential hin entfalten kann. Dieses Potential ermöglicht ihm, Freiheit und Verantwortung gleichermaßen zu entwickeln.

In offenen Gesprächsrunden sprechen wir über das ganzheitliche Menschenbild des Yoga und welche Gesundheits- und Entwicklungspotentiale denkbar sind. Persönliche Fragestellungen der Teilnehmenden bilden den inhaltlichen Leitfaden.

Es ist geplant, dieses Angebot ab 2021 alle 4 Wochen am Samstag-Nachmittag stattfinden zu lassen. Eine Teilnahme kann zu einzelnen Terminen erfolgen. Bei Interesse bitte melden.

 

Hier finden Sie unseren aktuellen Kursplan:

Anmeldung und weitere Infos unter unserer Telefon-Nummer: 07121 – 820 450 oder per E-Mail.

Von guten Mächten wunderbar geborgen … (D. Bonhoeffer) "… bin ich froh und dankbar, seit über 25 Jahren bei Stefan J. durchgehend Kurse besucht zu haben und weiterhin besuchen zu dürfen, die mir Entspannung, Freude, inneren Halt, Beweglichkeit und interessante Bewusstseinserweiterung bringen und gebracht haben. Dabei ist Stefan J.'s ruhiger, freundlicher, achtsamer und überlegter Unterrichtsstil wohltuend wertvoll ! So kann ich ohne gesundheitliche Probleme meinen schönen, körperlich fordernden Gärtnerberuf nachgehen und habe gesundes Rückgrat und Energie für den Alltag mit Lebensfreude trotz aller Krisen."

Christine aus Reutlingen

"In 10 Jahren Yogapraxis habe ich viel Unterstützung für mein (all)tägliches Leben erhalten. Momentan ist für mich der von Stefan eingebrachte Aspekt der "Gestaltung" sehr wichtig. Die Ausführung einer Yogaübung erlebe ich als einen Prozess. Es ist für mich nicht mehr das oberste Ziel, eine Übung körperlich möglichst perfekt auszuüben, sondern sie mit meiner geistigen Vorstellung zu gestalten. Die Yogaübung ist dadurch ein immerwährender Gestaltungsprozess, genau wie das Leben."

Heidi aus Dettingen